Der Siegerland Turngau Cup 2017 findet am 04.11.2017 in Geisweid statt

Home

Erster Sieg in 2018

Details

Im ersten Spiel 2018 konnte gestern Abend der erste Sieg für Grund 1 verbucht werden.

Im Auswärtsspiel gegen Laasphe ( Anreise natürlich mit Schneetreiben) hieß es am Ende verdient 3:0.

Die Sätze im einzelnen lauteten 25:17, 25:17 und 25:14.

Die nächsten Aufgaben können kommen.

 

Erste mit 3:2 Sieg zum Jahresabschluss

Details

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und das letzte Spiel wurde gestern erfolgreich absolviert.
Nach zuletzt zwei 3:0 Siegen gegen den RSC Siegen und den TV Niederschelden 2 konnte gestern ein 3:2 Sieg gegen den VFB Burbach verbucht werden.

Doch dies war ein hartes Stück Arbeit. Burbach ließ sich natürlich gegen uns nicht lumpen, und reiste mit der vermeintlich stärksten Truppe an. Begleitet von Ihren zwei treuen Fans wollte man sich also nicht so einfach geschlagen geben.

Im ersten Satz ging es für uns noch gut los, die Führung betrug immer zwei bis drei Punke und so setzte man sich 25:21 durch. Ab dem zweiten Satz drehte sich dann das Blatt. Mit einem sehr starken Block brachten Sie uns immer wieder in Bedrängnis, das Spiel kippte und wurde ab sofort mehr oder weniger von Burbach beherrscht. Und so kam es natürlich zum Satzausgleich. Spätestens jetzt hatte Burbach Blut geleckt und verzichtete komplett auf einen Wechsel.

Der dritte Satz wurde dann aus unserer Sicht nicht wirklich besser. Kaum erfolgreiche Angriffe und leichte Fehler machten sich breit. Burbach setzte sich ab und führte am Ende mehr als verdient mit 24:17. War das schon der Satz ? Nein!!
Mit sehr starken Aufschlägen führte Lea das Team Punkt für Punkt ran. Bei nur noch 24:21 zog Burbach die Auszeit, aber Lea ließ sich nicht beindrucken und plötzlich stand es 24:24. Da muss man den Satz doch jetzt gewinnen? Leider auch nein.
Durch zwei dann etwas leichte Fehler ging der Satz  doch mit 24:26 verloren.

Burbach führte also mit 2:1 und hatte einen Punkt sicher.

Und wie es manchmal so ist. Plötzlich nochmals ein föllig anderes Spiel. Markus W. führte ab sofort die Burbach zur absoluten Verzweiflung. Mit bestimmt 20 geblockten Bällen war Burbach schnell in einem ganz tiefen  Tal und hatte nicht mehr wirklich etwas entgegen zu setzen. Der vierte Satz ging mit 25:12 an uns und auch im fünften führten wir schnell mit 11:3,  entschied den Satz dann schließlich mit 15:11. 8. Spiel - 8. Sieg. Damit ist man das einzige noch ungeschlagene Team in der Gaurunde.

An den 8 Siegen wirkten mit: Lea, Julia, Jana, Cordula, Ratka, Dorle; Janina, Thorsten, Andi, Stefan, Andreas, Steve, Markus, W, Markus H.

Doch ganz soll es das noch nicht gewesen sein. Nächsten Montag steht noch ein Jahresabschluss Grillen auf dem Programm mit Taktiktafel und Aufbereitung der bisherigen Spiele :-)



 

 

Siegerlandturngau Cup Sieger 2017 TG Grund 1

Details

Es ist geschafft. Die TG Grund 1 verteidigt erfolgreich den Titel im Siegerland Turngau Cup und sichert sich somit den Titel für ein weiteres Jahr. Glückwunsch ans Team.  Wie immer sehr gelungenes durchorganisiertes Turnier.

Hier die Siegerliste im Überblick:

A-Turnier

1. TG Grund 1
2. Team Kunterbunt
3. TG Grund XL
4. CVJM Siegen
5. Dongsi Dängsi
6. RSC Siegen
7. Old Schmetterhands 1
8. Old Schmetterhands 2

B-Turnier

1. TV Littfeld
2. TG Grund 3
3. Patt Party Projekt
4. ADH Weidenau
5. CVJM Breidenbach
6. TVE Dreis Tiefenbach
7. TG Rudersdorf
8.Die Blockbusters
9.CVJM Oberschelden
10. VTB Wilnsdorf




 

TG Grund 1 - TV Laasphe 3:1

Details

Am Montag absolvierte die Erste ihr zweites Saisonspiel gegen den TV Laasphe.
Ganz kurz umrissen: Die Sätze 1,2 und 4 gewann mit 25:10, 25:11 und 25:10.

Trotzdem gewnn Laasphe einen Satz mit 25:22. Experiment nicht geglückt.

Bleibt nur abhaken und auf die nächsten Partien warten und besser machen :-):-):-), denn 6 Punkte auf der Habenseite zählen.

 

TG Grund 1 - TV Allenbach 3:0

Details

Im ersten Ligaspiel der Saison konnte sich am Montag die Erste mit 3:0 gegen den TV allenbach durchsetzen.
Mit einem  Kader von 11 Leuten ging es ins Einspielen, verzichten musste man Urlaubsbedingt noch auf Jenny und auf den frisch operierten Markus W. Beim Einspielen verletzte sich dann noch Andi Hein  und später auch noch Andreas Rompf.  Der Kader kann also nicht groß genug sein smiley.

Zum Spiel:

Allenbach versuchte immer wieder mutig mitzuspielen, was Ihnen auch einige Male ganz gut gelang, doch am Ende fehlte dem Aufsteiger doch noch ein bisschen um den aktuellen Meister ärgern zu können.
Gegen Mitte des Satzes konnten wir uns immer absetzen und gewannen schließlich mit  25:18, 25:16 und 25:11.
Alle Spieler bekammen dabei Einsatzzeit und verdienten sich so noch ein kühles Getränk einer ortsansässigen Brauerei.

Also alles in allem ein gelungener Saisonstart mit drei Punkten und dem Einzug in die zweite Pokalrunde.

PS. Das erste Saisonspiel der Zweiten wurde leider kurzfristig von Burbach abgesagt.


 

   
© ALLROUNDER