Der Siegerland Turngau Cup 2017 findet am 04.11.2017 in Geisweid statt

Home

Spielbericht der Gauklasse 1 – TG Grund 2 gegen SG MubaGoba

Details

Knapp zwei Wochen vor Weihnachten kam es für uns zum letzten Spiel der Hinrunde. Zu Gast war
die SG MubaGoba.
Es begannen Timo und Justin als Mittelblocker, Theresa und Jonas im Außenangriff sowie Jana
und Greta als Zuspielerinnen. Wir ließen von Anfang an wenig zu und spielten einen beachtlichen
Vorsprung heraus und konnten dadurch den ersten Satz deutlich gewinnen.
Im zweiten Satz spielte dann Concetta für Greta im Zuspiel. In der Mitte des Satzes verletzte sich
jedoch einer unserer Spieler am Finger, so dass wir wechseln mussten. Da wir ansonsten keine
Herren mehr hatten musste Greta wieder auf das Feld und wir spielten von nun an mit vier Damen
und zwei Herren. Dadurch kam es zu Unstimmigkeiten in unserem Spiel. MubaGoba konnte
aufholen und ausgleichen. Nach einigen Ballwechseln stabilisierte sich jedoch die Lage wieder und
wir konnten den Satz am Ende knapp aber verdient gewinnen.
Im dritten Satz spielten wir dann endgültig mit Jonas und Timo als Mittelblocker, Theresa und
Greta im Außenangriff und Concetta und Jana als Zuspielerinnen. Obwohl Kapitän Jonas einige
Probleme bei seiner neuen alten Rolle als Mittelblocker hatte, die er jedoch im Laufe des Satzes
immer mehr beheben konnte, spielten wir weiter stark, nahmen gut an und konnten die Angriffe
mehr oder weniger unbedrängt zu Ende spielen, da MubaGoba doch zu oft beim Blockspiel schlief.
Am Ende gewannen wir auch den dritten Satz und damit das Spiel mit 3:0.
Mittlerweile gehört das Improvisieren fest zu unserem Spiel. Es ist fast schon ein nicht lustiger
Running Gag. Aber trotzdem gelingt es uns immer wieder das Beste daraus zu machen, das auf
eine starke mannschaftliche Geschlossenheit zurück zu führen ist.
Es spielten Concetta, Greta, Jana, Theresa, Justin, Jonas und Timo. Bedanken wollen wir uns
noch bei Tillmann als Schiedsrichter und Markus als Beobachter und Berater, sowie den
Zuschauern aus der Jugendmannschaft.
Für TG Grund 2
Jonas Braukmann

Spielbericht der Gauklasse 1 – TG Rudersdorf gegen TG Grund 2

Details

Nach dem 6. Platz im A - Turnier beim STG - Cup wollten wir am darauffolgenden Donnerstag in
der Liga bei TG Rudersdorf nachlegen. Aber wie so oft musste Trainer und Kapitän Jonas
notgedrungen die Aufstellung aufgrund von Ausfällen umbauen. So starteten Timo und Samuel als
Mittelblocker, Theresa und Farina spielten im Außenangriff und Concetta und Yanik spielten zu,
während Jonas und Mario zunächst auf der Bank blieben.
Zum Teil durch die Umstellungen bedingt, begingen wir sehr unsicher und Rudersdorf konnte einen
beträchtlichen Vorsprung heraus spielen. Nach einer Auszeit, in der Jonas dem Team noch einmal
die Wichtigkeit der Annahme einschärfte und noch einige Tipps gab, kamen wir besser ins Spiel
und wir konnten aufholen, jedoch reichte dies nicht um den doch großen Vorsprung der klug
spielenden Rudersdorfer noch aufzuholen.
Im zweiten Satz kamen dann Jonas für Yanik und Mario für Samuel auf das Spielfeld. Von nun an
machten wir von Anfang an Druck und gingen rasch in Führung. Wir verlegten uns mehr auf
unsere Stärken: Die Höhe im Block und das Angreifen aus dem Hinterfeld. Jedoch gelang es den
Rudersdorfern immer wieder durch präzise Angriffe über den Block einen Punkt zu machen, da die
Abstimmung in der Verteidigung hier und da zu wünschen ließ. Dennoch ging dieser Satz am Ende
an uns.
Im dritten Satz wechselten Jonas und Yanik wieder. Während Samuel auf weitere Einsätze
verzichtete. Dieser Satz verlief ähnlich wie der zweite, jedoch konnten wir die Angriffe des Gegners
nun besser abwehren und wurden immer sicherer. So stand es nach diesem Satz 2:1 für uns.
Im entscheidenden vierten Satz kam Jonas wieder für Yanik auf das Feld. Rudersdorf stellte nun
seine beste Mannschaft auf das Feld und drehte noch einmal auf. Dieser Satz verlief deutlich
ausgeglichener, das an einer enormen kämpferischen Leistung der Rudersdorfer lag, die alles
taten um die drohende Niederlage noch abzuwenden. Es kam was kommen musste: Es stand
24:24. Aber wir behielten die Nerven und konnten nach einigen weiteren Ballwechseln das Spiel
mit 3:1 für uns entscheiden.
Trotz der Tatsache, dass wir auf einen Angreifer verzichteten, der stattdessen zu spielte, konnten
wir ein gutes Spiel vorweisen. Nach dem Spiel lud uns Rudersdorf noch zu einem gemeinsamen
Abschluss in der Halle ein.
Für TG Grund 2 spielten: Concetta, Farina, Theresa, Jonas, Mario, Samuel und Timo. Als
Zuschauerin mit dabei war Jana.
 

Jonas Braukmann

TV Niederschelden - TG Grund 1 0:3

Details

Am gestrigen Abend stand das Spiel beim TV Niederschelden 2 an.

Viel gibt es eigentlich nicht zu schreiben. Die Leistung war in allen Sätzen sehr sehr überschaubar mit dem trotzdem besseren Ende für uns. Besonders im zweiten Satz hat man bis zum Satzball nie geführt und sah beim Stand von 21:24 eigentlich wieder der sichere Verlierer aus, doch Schelden bekam mit drei Eigenfehlern den Satz nicht zu.

Am Ende der Partie stand dann ein 25:17:26:24 und 25:20 für uns. .

Bleibt nur Partier abhaken und auf das nächste Spiel schauen.
Das steht bereits am kommenden Montag beim RSC Siegen an.  

Siegerlandturngau Cup Sieger 2016/2017 TG Grund

Details

Der diesjährige STC Cup isz zu Ende und der Titel konnte erneut vertedigt werden.
18 Teams waren in diesem Jahr am Start, 12 davon im A-Turnier und 6 im B-Turnier.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde die Vorrunde des A-Turniers absolviert.
Die Gruppe A entschied der VFB Burbach für sich vor dem Team Old Schmetterhands, in der Gruppe B setzten wir uns vor dem TV Niederschelden 2 durch. Im Überkreuzvergleich ging es dann in die Halbfinals.
Hier ließen weder Burbach noch wir etwas anbrennen und es kam zum Finale der beiden.
Jetzt sollte natürlich die Titelverteidung her. Und dies gelang dann auch . Mit 20:15 und 20:16 entschied man das Finale für sich und darf das Turnier somit auch in 2017 erneut ausrichten.

Nicht zu vergessen das B-Turnier. Hier setzte sich am Ende verdient der CVJM Breidenbach durch.
Nach überzeugende Vorrunde ließen Sie auch im Finale dem Patt Party Projekt keine Chance und belohnten sich mit dem Gewinn eines neuen Volleyballs.

Die komplette Siegerliste lautet wie folgt:

A-Turnier

1. TG Grund 1
2. VFB Burbach
3. TV Niederschelden 2
4. Old Schmetterhands 1
5. Hulapalus
6. TG Grund 2
7. Team Kunterbunt 
8. Old Schmetterhands 1
9. Tur Ferndorf
10. TVE Dreis Tiefenbach
11. TG Rudersdorf
12. SG MubaGoba

B-Turnier

1. CVjM Breidenbach
2. Patt Party Projekt
3. TG Grund 3
4. TV Littfeld 1
5. TV Littfeld 2
6. CVJM Oberschelden
 

Spielbericht des Gaupokals Runde 1 – TG Grund 2 gegen TuS Ferndorf

Details

Nach einem packendem Spiel gegen VfB Burbach 2 ging es für uns am darauffolgenden
Donnerstag in der ersten Runde des Gaupokals gegen den TuS Ferndorf, der aktuell in der
Gauliga 2 spielt. Da der Gegner in einer höheren Klasse spielt, waren wir vor dem Können der
Ferndorfer gewarnt.

Mit Mario und Frank als Mittelblocker, Concetta und Greta als Zuspielerinnen und Farina und
Jonas im Außenangriff starteten wir in die erste Runde des Pokals. Mit den Erfahrungen aus dem
Burbach – Spiel konnte Trainer und Kapitän Jonas einige wichtige Verbesserungen vornehmen,
die es uns gestatteten den Gegner mehr unter Druck zu setzen und die es uns ermöglichten
sicherer zu spielen. So konnten wir den ersten Satz deutlich mit 25:15 gewinnen. Im zweiten Satz
wurden die Ferndorfer stärker und das Spiel wurde dementsprechend ausgeglichener. Aber wir
konnten die wichtigen Bälle für uns entscheiden und waren immer auf der Höhe des Geschehens.

Der zweite Satz ging daher knapp mit 25:22 an uns. Im dritten Satz drehte Ferndorf auf, versuchte
alles und konnte uns unter Druck setzen. Das Spiel verlief nun auf Augenhöhe. Durch Aufbietung
all unserer Konzentration und durch eine weitere Leistungssteigerung konnten wir das Spiel am
Ende jedoch für uns entscheiden und gewannen auch den dritten Satz mit 25:22.

So zogen wir am Ende verdient mit einem 3:0 Sieg in die nächste Runde des Pokals ein. Nach
dem Spiel luden wir unsere Gegner zum freundschaftlichen Abschluss mit Kaltgetränken ein und
wir beendeten den Pokalabend gemeinsam.

Bedanken möchten wir uns noch bei Markus Wandtke für den Einsatz als Schiedsrichter und bei
Ines, die die Punkte gezählt hat.

Für TG Grund 2
Jonas Braukmann

   
© ALLROUNDER